Donnerstag, 22. Oktober 2015

Step by Step zum Kinderstockwerk {2}

Hallo zusammen! 

Heute gibt es wieder ein kleines Update zu unserem Projekt "Kinderstockwerk".

 
Im Zimmer unserer Tochter haben wir ein Dachfenster eingebaut...

 

Wir sind so begeistert über das viele zusätzliche Tageslicht, dass wir uns entschlossen haben noch ein weiteres Dachfenster im hinteren Teil des Zimmers einzubauen. Dies bedeutet zwar einen extra tiefen Griff ins Baubudget, aber das Ergebnis wird es uns wert sein!

 
Die Spanplatten für den Kniestock wurden angebracht. Der Kniestock fordert zwar etwas Fläche ein, erleichtert aber das Putzen ungemein, da der Tiefe Winkel der Dachschräge wegfällt. Außerdem gewinnen wir so zumindest etwas gerade Wand um kleine Regale zu stellen.


 
Im Bad wurden die alte Badewanne und das Waschbecken entsorgt und die überflüssigen Wandfliesen abgeschlagen. Die restlichen alten Fliesen werden von den neuen Fliesen überdeckt. Abgesehen  vom Duschbereich werden wir nur halbhoch Fliesen verlegen. 




Für den Boden im Badezimmer haben wir uns für große Platten in Betonoptik entschieden...


An die Wand kommen schneeweiße Fliesen im Format 30x60 und als Abschluss eine Reihe Subway Tiles. Diese haben wir noch von unserer Küchen Renovierung (klick) übrig.


 
In beide Zimmer und den Flur kommt ein heller Laminat Boden mit natürlicher Holzstruktur...


Sobald das zweite Dachfenster eingebaut ist, werden die Decken und Wände mit weißem Holz verkleidet. Es geht langsam aber stetig voran! Ich halte Euch wie versprochen auf dem Laufenden! 

Liebe Grüße
Ela

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    hätten wir ein Haus würden wir es wohl auch so renovieren!
    Das sieht ja jetzt schon super aus und die Fliesen sind auch eine gute Wahl!
    Bin schon auf weitere Fortschritte gespannt :)
    Herbstliche Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela
    Hab mich grad richtig gefreut, als ich Deinen Post entdeckte. Wie gesagt ich liebe es sehr solche Projekte mitverfolgen zu dürfen. Und Ihr seid ja wirklich fleißig, toll wie's sich entwickelt. Ganz liebe Grüße, Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lina für deine lieben Worte! glg, Ela

      Löschen
  3. Hi Elab,,imlove you blog l you have a new follower
    Angelica

    AntwortenLöschen

♡- Dank für Eure lieben Worte!