Montag, 4. Januar 2016

{DIY} Eine Tafel für unsere kleine Künstlerin

Hallo zusammen!

Zuerst möchte ich euch noch ein glückliches neues Jahr wünschen, voller Gesundheit, Liebe und Freude!

Unsere mittlere Tochter hat sich dieses Jahr von uns ausdrücklich keine Spielsachen zu Weihnachten gewünscht. Ihre beiden Wünsche waren eine Staffelei und eine Tafel. 



Die Staffelei, Farben, Pinsel und Kreide hatte ich schnell gefunden, mit der Tafel war es leider nicht so einfach. Die Kindertafeln die ich mir anschaute, haben mir einfach alle nicht gefallen. Entweder waren sie zu kitschig und kindlich oder von schlechter Qualität. Ich hatte eine genaue Vorstellung was ich gerne hätte: eine große Tafel in zeitloser Optik. Im Internet entdeckte ich ein oder zwei sehr schöne, nur leider waren mir diese zu teuer. Also blieb mir nur eine Möglichkeit: DIY!
 

 
Bei Amazon bestellte ich einen Rahmen für Poster in der Größe 60x90cm. Der Rahmen hat eine rustikale Holzoptik und für den Preis von 14,95€ war er ein unschlagbares Angebot!

 
Die Scheibe aus stabilem Plexiglas malte ich mit drei Schichten schwarzer Tafelfarbe an.


 
Nach dem Trocknen  malte ich die Tafel einmal komplett mit weißer Kreide an und wischte dann alles mit einem trockenen Tuch wieder sauber, um die Oberfläche zu versiegeln und die spätere Reinigung zu erleichtern. Außerdem entsteht so erst die typische Tafeloptik. Bei einem Glas Wein ;-) ließ ich am Abend vor Weihnachten meiner Phantasie freien Lauf und malte eine Wimpelgirlande mit dem Namen unserer Tochter und ein paar Ranken mit bunter Kreide auf.




Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden! Und unsere Tochter hat sich an heilig Abend über ihre Tafel auch riesig gefreut.

Liebe Grüße
Ela