Samstag, 30. August 2014

{DIY} Kranz aus Muffinformen

Hallo Ihr Lieben!

Ich hoffe, Ihr hattet alle eine tolle Sommerzeit, egal ob zuhause oder im Urlaub. Wir waren dieses Jahr das erste Mal auf Sylt. Da uns die Insel gleich zu Anfang mit einer gemeinen Schlechtwetterfront begrüßt hat, war es keine Liebe auf den ersten Blick...aber wir hatten auch sonnige Tage, leckeres Essen, viel Spaß als Familie und eine wunderschöne Landschaft und so haben wir uns doch noch in diese zauberhafte Insel verliebt und kommen bestimmt bald wieder!

Kaum zurück aus unserem Urlaub, habe ich mich gleich an ein DIY gemacht, welches ich schon ziemlich lange ausprobieren wollte...einen Kranz aus Muffinformen:



Verwendet habe ich dafür einen Kranz-Rohling aus Styropor, ca. 200 weiße Muffinförmchen (die günstigen aus dem Supermarkt) und Heißkleber.

 
Die Förmchen habe ich kopfüber auf einen Bleistift gesteckt und dann mit einem Tropfen Heißkleber auf den Kranz geklebt.
 
 
Begonnen habe ich im Inneren des Kranzes und bin dann immer im Kreis herum bis nach Außen. Hier habe ich zwei Runden geschafft:
 
 
Zum Schluss noch ein paar Lücken schließen, damit der Kranz schön füllig ist...fertig! Ich habe den Kranz an mehreren Tagen bestückt, da die Arbeit doch ziemlich eintönig ist ;-)
 

 
 
Ich finde er macht richtig was her. Big impact! Eine Freundin von mir hat ihn ganz erfürchtig und vorsichtig angefasst und wollte wissen wo ich den tollen Kranz denn herhabe. Sie war ziemlich überrascht als ich gesagt habe, dass ich ihn aus Muffinformen ganz einfach selbst gemacht habe.


 
Momentan lehnt er bei uns im Flur..ich kann ihn mir aber auch klasse als Türkranz mit einem schönen Schleifenband vorstellen!

Liebe Grüße
Ela

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    Wahnsinn - ich hätte auch NIE gedacht, dass Du diesen Kranz aus Papier-Muffinförmchen selbst gemacht hast.
    Er sieht so duftig aus und in der Farbe Weiß passt er ja sowieso überall hin.
    Ganz tolle Idee von Dir und vielen Dank fürs Zeigen!
    Herzliche Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ela,
    wow, der Kranz sieht super aus! Eine tolle Idee. Da kribbelt es mir direkt in den Fingern es auch auszuprobieren ;-)
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ela,
    eine sensationelle Idee! Der Kranz ist bezaubernd!
    Hab ein wunderhübsches Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

♡- Dank für Eure lieben Worte!